Grands Crus

SKU

3080A20

Genmaicha Premium Shincha

First Flush Grüntee aus Japan 2020
Ein vollmundiger Grand Cru mit frischen pflanzlichen Noten und Nuancen von geröstetem Getreide
22,00 €
Auf Lager

in 4-6 Werktagen bei Ihnen

  • Ziehzeit 2'

  • Dosierung 6g / 30cl

  • Aufgusstemperatur 70°C - 160°F

  • Tageszeit Der ganze Tag

Beschreibung

In Japan wird die Ichibancha-Erntezeit („erste Ernte“) für Grüntees über alles geschätzt. Dabei hat diese Zeit als Symbol für die mit dem Frühling wiederkehrende Erneuerung der Natur dort besondere Bedeutung.

Der Genmaicha ist eine Komposition aus Grüntee, gepufftem und geröstetem Reis, die in Japan oft und gerne zu Mahlzeiten genossen wird. Dieser Tee stammt vom Makinohara-Plateau in Asahina. Er wird von Herrn Masuda aus dem Kultivar Yabukita hergestellt.

Der Legende nach entstand der Genmaicha rein zufällig: Im 15. Jahrhundert trank ein Samurai auf der Insel Honshu eine Schale Tee, während er einen Schlachtplan für seine Kämpfer ausarbeitete. Sein Diener, ein gewisser Genmai, ließ versehentlich ein paar Reiskörner in die Teeschale seines Herrn fallen. Der war über die Ungeschicklichkeit seines Dieners so erzürnt, dass er ihn köpfte, trank aber dennoch die Schale mit dem Tee, der ihm überaus gut schmeckte: die Aromen von Tee und Reis ergaben zusammen ein harmonisches, wohlschmeckendes Getränk. So verlangte der Samurai, dass im Andenken an und zu Ehren seines verstorbenen Dieners täglich eine Schale Tee mit Reis serviert werden sollte, den er „Genmaicha“ nannte.

Neben dieser Legende gibt es noch eine etwas nüchterne Erklärung für die Entstehung des Genmaicha: Für die Bewohner entlegener Orte in den Teeanbaugebieten war die Mischung aus Getreidekörnern und Teeblättern eine Methode, um den Tee zu „strecken“ und gehaltvoller zu machen. Wie dem auch sei - der Genmaicha ist heute in ganz Japan bekannt und beliebt

Ein köstlicher Grüntee mit perfekt ausgewogenen Nuancen von geröstetem Getreide und frischen, pflanzlichen Noten. Ein Genmaicha der höchsten Qualitätsstufe.

Das sagt François-Xavier Delmas

Tee-Sommelier Experte & gründer von Palais des Thes

Der Genmaicha gehört zu den kuriosesten Teesorten Japans. Falls Sie ihn noch nie probiert haben, sollten Sie das auf jeden Fall tun! Und falls Sie den Genmaicha bereits kennen, sollten Sie diesen hier probieren, er ist von absolut außergewöhnlicher Qualität!

Spezifizierung

  • Herkunft:
  • Shizuoka, Japan
  • Farbe:
  • Grüner Tee

Empfehlungen für die Zubereitung

Bei Verwendung des Verkostungssets: 2'30 Minuten lang in 70°C heißem Wasser ziehen lassen.

Mit der Kyusu/Shiboridashi Methode: 1 Minuten ziehen lassen.

Grands Crus: außergewöhlicher Geschmack

Die kostbaren und seltenen Grand Cru Tees entstehen aus dem magischen Zusammenspiel hochwertiger Kultivare, idealer Anbaubedingungen und talentierter Produzenten. Die Palais des Thés Grand Crus stammen aus den berühmtesten Teegärten der Welt, werden mit Leidenschaft und Sachverstand gepflückt und verarbeitet und zeichnen sich durch ihr einzigartiges Geschmacksprofil aus, in dem die ganze Noblesse ihrer edlen Herkunft zum Ausdruck kommt.

Kein Kommentar
Eigene Bewertung schreiben
Zurück
Einloggen
Einloggen Erstelle meinen Account