Japanisches Sencha Ännchen Kyusu Marui

Kyusu, traditionelle japanische Teekanne
Ideal für die Zubereitung und Verkostung der Sencha-Grüntees aus Japan
Fassungsvermögen
0.2 L
94,00 €

SKU

M178
Auf Lager

in 4-6 Werktagen bei Ihnen

  • Material Tonerde

  • Fassungsvermögen 0.2 L

Beschreibung

Dieser Kyusu wird von einem Töpfer aus dem Dorf Tokoname hergestellt, das in ganz Japan für die Qualität seines Tons und seiner Kyusus bekannt ist. 

Dieser rein manuell gefertigte Kyusu ist mit einem Tonsieb versehen und nicht mit einem Metallsieb, wie es bei gängigeren Modellen der Fall ist. Das Sieb ist in die Tüllenöffnung einmodelliert.

Das Kännchen ist ideal für die Zubereitung und Verkostung der Sencha-Grüntees aus Japan.

Fassungsvermögen 0,2 L

Teezubereitung in der Kyusu-Teekanne :

  • Zubereitungsutensilien: 1 Kyusu-Teekanne, 3 Tassen oder Teeschalen, Teebehälter und Maßlöffel
  • Wasser bis zu einer Temperatur unter dem Siedepunkt erhitzen
  • Teeblätter in die Kyusu-Teekanne geben
  • Für einen Sencha 2 Tassen und einen Gyokuro 1 Tasse mit heißem Wasser füllen
  • Wasser abkülen, indem Sie es mit Hilfe der dritten Tasse mehrere Male umfüllen. Bei jedem Umfüllen kühlt sich das Wasser um etwa 10 °C ab. Dadurch erhält man gut temperiertes Wasser
  • Sobald es die gewünschte Temperatur hat, Wasser über die Teeblätter gießen
  • Ziehen lassen
  • Inhalt der Kyusu-Teekanne in die 3 Tassen gießen
  • Nochmaliges Aufgießen und Reduzierung der Ziehzeit um 1/3 bei jedem weiteren Aufguss

Tipps zur Verwendung

Verwendung des Kyusu als klassische Teekanne :

Mit derselben Dosierung und Ziehzeit. Diese Zubereitungsart eignet sich hervorragend, um kleine Mengen Tee für eine Verkostung in einer einfach zu handhabenden Teekanne zuzubereiten.

Verwendung des Kyusu auf japanische Art:

Der Tee kann mehrfach aufgegossen werden. Hierzu den Tee beim ersten Aufguss 1 Minute lang und bei den folgenden Aufgüssen nur einige Sekunden ziehen lassen (diesen Vorgang wiederholen, bis die Blätter keinen Geschmack mehr abgeben). Die Frühlingstees mit ihren sehr zarten und aromatischen Blättern können auch nach dem Aufguss noch weiterverwendet werden (als Salat mit Sojasoße oder Ponzu).

Die Verwendung der Kyusu für Eistee:

Sie können Ihren Tee auch kalt zubereiten, indem Sie das Wasser durch Eiswürfel ersetzen. Der Aufguss ist beendet, wenn die Eiswürfel vollständig geschmolzen sind: Sie erhalten einen konzentrierten und intensiven Aufguss, so rar wie Tautropfen.
Kein Kommentar
Eigene Bewertung schreiben
Zurück