Neu

SKU

N357

Le Shiboridashi - 16 cl

Japanische Shiboridashi aus Porzellan
Die Shiboridashi aus weißem Porzellan eignet sich perfekt, um einen Aufguss zu erhalten, der alle Feinheiten der großen japanischen grünen Tees offenbart.
25,00 €
Auf Lager

in 4-6 Werktagen bei Ihnen

Beschreibung

Die Shiboridashi ist ein japanisches Gefäß, das hauptsächlich für die Zubereitung japanischen grünen Tees, insbesondere des Gyokuro (ein besonders komplexer und reichhaltiger grüner Tee), vorgesehen ist.

Da die Ziehtemperatur bei dieser Art von Tee recht niedrig ist (50 bis 70 °C), besteht bei der Shiboridashi keine Verbrennungsgefahr.

Die kleine Shiboridashi eignet sich perfekt, um einen Aufguss zu erhalten, der alle Feinheiten der großen japanischen grünen Tees offenbart. Das weiße Porzellan gewährleistet unverfälschte Aromanoten und bringt die Farbe des Aufgusses zur Geltung. Porzellan ist eine Keramikart, die dafür bekannt ist, Wärme gleichmäßig zu verteilen. Dies trägt zu einem optimalen Teegenuss bei, insbesondere bei grünen Tees. Typisch für die Shiboridashi sind die feinen Rillen am Ausguss, die beim Ausgießen als Filter fungieren.

Die traditionelle Zubereitung japanischen Tees beruht auf einer "Senchado" genannten Zeremonie. Es handelt sich hierbei um ein Ritual, das, genau wie das Cha No Yu, dem Tee gewidmet ist (chado). Die beiden Zeremonien unterscheiden sich durch den Tee, der verwendet wird : Während bei der Cha No Yu-Zeremonie der Matcha-Tee im Mittelpunkt steht, wird bei der Senchado-Zeremonie Blatt-Tee verwendet (Gyokuro, Kabuse Cha, Sencha).

Die vom Senchado inspirierte traditionelle Zubereitung kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen:
- entweder unter Verwendung einer Kyusu, der traditionellen japanischen Teekanne
- oder mithilfe einer Shiboridashi, einem Utensil, das einer Hohin ähnelt und an eine Gaiwan genannte chinesische Deckeltasse erinnert.

Kein Kommentar
Eigene Bewertung schreiben
Zurück
Einloggen
Einloggen Erstelle meinen Account