Un thé parfumé en hommage à Paul Gauguin Un thé parfumé en hommage à Paul Gauguin

Thé Gauguin
limitierte Edition

 
Als Inspiration für diesen exklusiven Tee diente die liebliche Natur der polynesischen Inseln: Er entführt Sie auf eine exotische Reise durch die Werke Gauguins ins Herz des Pazifik.
Eine einzigartige Mischung aus grünem und schwarzem Tee mit köstlichem Aroma aus Mandel- und Vanillenoten erinnert an die Tiare-Blüte, Mandelmilch und Jasmin. Ein delikater, ebenso lieblicher wie exotischer Tee.
Auf der Verpackung ist eines der bekanntesten Gemälde Gauguins aus seiner Zeit in Tahiti abgebildet: Frauen am Strand*.
lazyload

Sonderangebot

 
Beim Kauf der neuen gusseisernen Teekanne Shochikubai 0,6 l erhalten Sie den Thé Gauguin gratis dazu.

Zum Sonderpreis von 185 € statt 202 €

Solange der Vorrat reicht

Théière en fonte Shochikubai 0.6 L
 

2 Gratis Eintritts karten
zur Kunstausstellung „Gauguin, l’alchimiste“.
mit dem Code GAUGUIN

Die ersten 30 Online-Käufer der Teekanne Shochikubai erhalten gratis 2 Eintrittskarten zur Kunstausstellung „Gauguin, l’alchimiste“.

 
Billets Gauguin, l’alchimiste
Palais des Thés partenaire de l'exposition-événement « Gauguin, l’alchimiste »

Ausstellung
„Gauguin, l’alchimiste“

 
vom 11. Oktober 2017 bis 22. Januar 2018
im Grand Palais
Die Ausnahmeausstellung „Gauguin, l‘alchimiste“ taucht tief in den faszinierenden Schöpfungsprozess des Künstlers ein. Mit insgesamt mehr als 200 Werken zeichnet die Ausstellung seine beeindruckende Karriere nach.
Paul Gauguin (1848–1903) ist einer der wichtigsten französischen Maler des 19. Jahrhunderts und einer der bedeutendsten Vorläufer der modernen Kunst. Die Ausstellung im Grand Palais in Paris zeichnet mit 200 Werken seine beeindruckende Karriere nach, im Rahmen derer er verschiedenste Medien ausprobiert hat: Malerei, Zeichnung, Gravur, Skulptur und Keramik. Die versammelten Meisterwerke widmen sich insbesondere dem Umgang des Künstlers mit seinen Materialien sowie seinem Schöpfungsprozess: Gauguin baute in seiner Kunst auf wiederholten Thematiken und stets erneut auftretenden Motiven auf.

*Paul Gauguin (1848-1903), Femmes de Tahiti (detail), 1891, oil on canvas, 69 x 91,5 cm, Paris, Orsay museum
© Photo RMN-GP/P. Schmidt

Einloggen
Einloggen Erstelle meinen Account